18. Juni 2021, 08:31
Corona-Virus

Über 100 Impfungen bei Jeld-Wen in Oettingen

Von links: Karl-Heinz Hederer (Head of Compensation & Benefits), Christian Hammling (EHS Manager), Patrick Jahnke (Praxis Dr. Pfitzner), Max Schwab (Azubi JELD-WEN), Wolfgang Oswald, Dr. Martin Pfitzner und Konstantin Schreiner (Praxis Dr. Pfitzner) Bild: Christoph Mayer
Bei Jeld-Wen wurden am Donnerstag über 100 Mitarbeiter*innen gegen die Covid-Erkrankung geimpft. Durchgeführt hat die Gruppenimpfung der Betriebsarzt des Türenherstellers aus Oettingen.

Am Donnerstag, 17. Juni wurden über 100 Mitarbeiter*innen von Jeld-Wen in Oettingen gegen SARS-CoV-2 geimpft. Werkleiter Wolfgang Oswald bedankte sich bei der Praxis Dr. Pfitzner, dem Betriebsarzt des Oettinger Türenherstellers, und bei seinen Kolleg*innen des COVID-Ausschuss für die kurzfristige professionelle Durchführung der Aktion zum Wohle und der Gesundheit der Mitarbeiter*innen.

Mit einer Impfung-Taktung alle ein bis zwei Minuten war das zwar unter dem Output der Türenproduktion von über 200 Türen pro Std., alle anderen Leistungskennzahlen der Maßnahme waren jedoch herausragend wie Oswald mit einem Augenzwinkern am Ende der Aktion anmerkte, als er den Durchführenden eine kleine Anerkennung überreichte. (pm)