PR-Bericht
15. November 2021, 13:25
IHK Akademie Schwaben

Volle Performance für die berufliche Weiterbildung

Symbolbild. Bild: IHK Schwaben
Die IHK Akademie Schwaben bietet zahlreiche Praxisstudiengänge. Um sich ideal auf diese Studiengänge vorbereiten zu können, deckt das neue IHK-Programm 2022 eine große Vielfalt an Vorbereitungs- und Fördermöglichkeiten ab.

Zu mir oder zu Dir? Kommst Du zu uns oder lernen wir bei Dir? Blended-Learning-Lernarrangements liegen im Trend. Dabei werden Selbstlernphasen mit Präsenzunterricht, der bei uns oder im virtuellen Klassenzimmer stattfinden kann, kombiniert. Wir spielen mit den Online- und Präsenzanteilen. Auch variiert der Anteil von Selbstlernphasen an der Gesamtunterrichtszeit. Die neu konzipierten Fernstudien weisen beispielsweise 90 Prozent Selbststudium mit Contents aus.

Neues IHK-Programm bietet große Themenvielfalt. 

Unser neues Programm 2022 deckt die volle Themenvielfalt und alle Variationen von Präsenzunterricht mit Live-Online-Trainings und Selbstlernphasen ab. Bei vielen Praxisstudien hast Du die volle Auswahl, welche Zeitform Dir am besten taugt. Berufsbegleitend, Vollzeit, Fernstudium oder von jedem etwas. So erreichst Du deinen Meister oder Fachwirt, wie Du es brauchst und Du kannst Beruf, Familie, Freunde, Freizeit und Weiterbildung optimal nach Deinen Bedürfnissen kombinieren.

Attraktive finanzielle Förderung 

Die Praxisstudiengänge in der IHK Akademie Schwaben befördern Karrieren. Tatsache ist: Wer heutzutage Industriemeister werden und in der Hierarchie aufsteigen möchte, oder diesen Weg mit einem Fachwirt anstrebt, genießt beste berufliche Perspektiven. Auch die Förderkonditionen sind sehr attraktiv. Die Politik hat für die Höhere Berufsbildung, also alle öffentlich-rechtlichen Weiterbildungsabschlüsse als Meister, Fachwirt oder Betriebswirt, eine attraktive Förderung geschaffen. Im Laufe des letzten Jahres wurden Zuschüsse, Unterhaltsbeträge, Freibeträge und Darlehenserlasse nochmals erhöht. Als Teilnehmer*in dieser beruflichen Weiterbildungen erhältst Du Aufstiegs-BAföG - einkommens- und vermögensunabhängig. Das sind 50 Prozent Zuschuss auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und mit dem Bestehen der Prüfung weitere 50 Prozent Erlass des Restdarlehens. Für Vollzeit-Praxisstudierende gibt es zusätzlich Zuschüsse für den Lebensunterhalt.

Bestmögliche Vorbereitung auf angestrebtes Karriereziel

Im besten Fall fördert Dir Aufstiegs-BAföG und der Meister-Bonus alle Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und Du bekommst sogar noch etwas zurück. Es bleibt dein persönlicher Lernaufwand, in Präsenz oder online, den die IHK Akademie durch Dozenten aus der Praxis teilnehmeraktiv begleitet und Dich bestmöglich auf das angestrebtes Karriereziel vorbereitet.

Weitere Informationen zu allen Bildungs- und Förderangeboten findest Du direkt unter www.ihk-akademie-schwaben.de