27. November 2019, 11:07

Lebendige Sprachförderung: Elternbeirat überreicht Erzählschienen

Im Bild von links: Britta Hönle, Kathrin Ruisinger, Martina Gaugenrieder, Patrick Müller mit Kindern bei der Übergabe der Erzählschienen. Bild: Simone Reh
Im Zuge der Sprachförderung im Städtischen Kindergarten Donauwörth konnte die Sprachfachkraft, Britta Hönle, den Elternbeirat dafür gewinnen, Erzählschienen und Geschichten-Sets für jede Gruppe anzuschaffen.

Die Erzählschiene ist eine einfache Form des Tischtheaters, das die Kinder dazu einlädt eine Geschichte mit Wort, Bild und Bewegung zu erleben oder das Erzählen selbst in die Hand zu nehmen. Einfache Figuren aus Papier, Pappe oder anderen Materialien werden hierbei auf den drei Schienen des Holzbrettes hin und her bewegt und lassen die Erzählungen noch lebendiger wirken.

Der Städtische Kindergarten nimmt seit September 2017 am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Neben alltagsintegrierter sprachlicher Bildung sind inklusive Pädagogik, sowie die Zusammenarbeit mit Familien Bestandteil des Programms. (pm)