16. März 2020, 12:52

Schließung der VHS Donauwörth mit allen Außenstellen

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Wegen möglicher Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus schließt die VHS Donauwörth einschließlich ihrer sieben Außenstellen bis zum Osterferien-Ende.

Das heißt, dass ab Montag, 16. März, alle Kurse, Seminare und alle anderen Veranstaltungen ruhen. „Wir. tun dies aus Verantwortung gegenüber unseren Kursteilnehmer*innen, Dozenten und Mitarbeitern.“

Wie VHS Geschäftsführerin Gudrun Reißer und der Erste Vorsitzende Paul Soldner weiter bekannt geben, „orientiert sich unsere Volkshochschule an den Anordnungen der Stadt Donauwörth wonach alle Veranstaltungen, Schulen und Kitas geschlossen werden.“

 Die VHS Donauwörth muss daher ihre Kurse bis auf weiteres verschieben. Es finden deshalb keine Seminare, Kurse und Vorträge statt. Reißer: „Die VHS informiert Sie zu einem späteren, aber frühestmöglichen Zeitpunkt über die weitere Vorgehensweise.“ Und Soldner ergänzt:  Wir bitten für diese Maßnahme um Verständnis.“ (pm)