31. Mai 2019, 11:53

Fahrradfahrer in Mertingen gestürzt

Symbolbild Bild: pixabay
Am Donnerstagabend war ein Mann aus dem Raum Donauwörth mit dem Fahrrad von Druisheim in Richtung Mertingen unterwegs. Da dieser stark alkoholisiert war stürzte er ohne Fremdverschulden und verletzte sich.

Ein 40-Jähriger aus dem Raum Donauwörth war am gestrigen Abend mit seinem Fahrrad, vermutlich auf dem Heimweg von einer Vatertagsfeier, auf der Kreisstraße 28 von Druisheim in Richtung Mertingen unterwegs. Obwohl es dort einen Radweg gibt, fuhr er ohne Licht auf der Straße. Er kam jedoch nicht allzu weit. Zwischen Druisheim und Mertingen stürzte er alleinbeteiligt von seinem Fahrrad.

Vor Ort stellte sich die Unfallursache schnell heraus. Der Mann war erheblich alkoholisiert. Den Leichtverletzten, welcher ins Krankenhaus Donauwörth verbracht wurde, erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (pm)