12. April 2019, 11:36

Hund beißt Frau in die Wade

Symbolbild. Bild: pixabay
Eine Fußgängerin wurde am vergangenen Donnerstagvormittag von zwei Hunden angefallen. Einer der beiden Hunde biss der Frau so stark in die Wade, dass sie anschließend im Krankenhaus behandelt werden musste.

Als gestern Vormittag eine Frau an einem Anwesen vorbeilief, wurde sie plötzlich von zwei Hunden angegangen. Aus einer offenstehenden Einfahrt heraus, waren die Tiere, unbekannter Rasse, gelaufen. Einer der beiden rotbraunen Hunde biss dann der Fußgängerin sofort unvermittelt in die Wade. Die Frau musste anschließend die Unterschenkelbisswunde in der Notaufnahme des KH Nördlingen behandeln lassen. Außerdem wurde die Hose in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei nahm die Ermittlungen bezüglich des Hundehalters auf. (pm)