29. Januar 2020, 14:02
Unfall

Schneeglätte verursacht Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am Morgen des 29. 01. geriet ein Pkw auf der B 2 von Augsburg kommend kurz vor der Ausfahrt Mertingen in Schleudern, beschädigte einen Leitpfosten und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab.

Zur Unfallzeit herrschten winterliche Bedingungen mit Schnee und Matsch auf der Fahrbahn. Offensichtich war die Geschwindigkeit diesen Umständen nicht angepasst.

Der Sachschaden am Pkw liegt bei circa 3000 Euro - beide Stoßstangen und auch die rechte Seite sind beschädigt. Der Schaden an dem Leitpfosten wird mit 30 Euro beziffert. Der alleine im Fahrzeug sitzende 30-jährige Fahrer aus dem Lechgebiet blieb unverletzt. (pm)