28. November 2023, 11:55
Verkehrsunfall

Vier verunfallte Fahrzeuge bei schneebedeckter Fahrbahn

Symbolbild Bild: pixabay
Vier Fahrzeuge sind am gestrigen Abend bei einsetzendem Schneefall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Neuhausen und Gansheim verunfallt. Eine 30-jährige Autofahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Am Montag, 27.11.2023, gegen 17:30 Uhr fuhr zunächst ein 18-Jähriger mit seinem Audi A3 von Neuhausen in Richtung Gansheim. Bei bereits schneebedeckter Fahrbahn musste er nach seinen Angaben in einer langgezogenen abschüssigen Linkskurve einem Hasen ausweichen und kam schließlich nach rechts von der schneeglatten Fahrbahn ab und in der angrenzenden Böschung zum Stehen. Der 18-Jährige blieb dabei unverletzt.

Seine zur Hilfe gerufene Mutter traf mit ihrem Pkw, Renault Megane, etwa 20 Minuten später an der Unfallstelle ein und stellte ihren Wagen dort im, an die Fahrbahn angrenzenden, Grünstreifen ab. Nur kurz danach kam die 30-jährige Fahrerin eines Skoda Fabia an die Unfallstelle, geriet aber vermutlich aufgrund nicht an die Witterungsverhältnisse angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und prallte gegen den abgestellten Renault. Gleiches passierte nur wenige Sekunden danach einem weiteren Autofahrer. Der 32-jährige verlor ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug, stieß mit seinem Mercedes zunächst gegen den Skoda und im Anschluss noch gegen den Renault.

Bei den Zusammenstößen wurde lediglich die 30-jährige Fahrerin des Skoda leicht verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 17.000 Euro.

Im Zusammenhang mit diesem Unfallgeschehen der Appell an alle Autofahrer und Autofahrerinnen, ihre Geschwindigkeit an die jeweiligen Witterungs- und Straßenverhältnisse anzupassen! (pm)