6. November 2019, 10:29

Machbarkeitsstudie wird präsentiert

Das Tanzhaus Bild: Diana Hahn
Die Machbarkeitsstudie zur Neuausrichtung des Tanzhauses wird am 7. November im Stadtrat präsentiert. Beschlüsse zum weiteren Vorgehen sind in der darauffolgenden Sitzung des Stadtrates im Dezember vorgesehen.

Die vom Stadtrat im August beauftragte Machbarkeitsstudie zur Neuausrichtung des Tanzhauses wird in der Stadtratssitzung am Donnerstag, 7. November, öffentlich vorgestellt. Diese Erstpräsentation erfolgt durch das beauftragte Büro Bettina Kandler Architekten.

Die Machbarkeitsstudie untersucht insgesamt vier Nutzungsvarianten, die der Stadtrat Ende April in einem Workshop erarbeitet und im Mai festgelegt hatte. Alle Nutzungsvarianten sollten dabei sowohl im Rahmen eines Neubaus als auch im Rahmen einer Sanierung im Bestand untersucht werden, einschließlich der Tiefgarage. Da die Machbarkeitsstudie auch Kosten für alle Varianten zusammenstellt, dient sie als wesentliche Basis für die Entscheidung des Stadtrates zum weiteren Vorgehen.

Diesen Donnerstag im Stadtrat erfolgt die Vorstellung der Studie als Erstpräsentation. Beschlüsse zum weiteren Vorgehen sind in der darauffolgenden Stadtratssitzung am 9. Dezember vorgesehen. Die Studie wird nach der Stadtratssitzung auf der Homepage der Stadt Donauwörth veröffentlicht und ist ab Freitag, 8. November, dort einzusehen. (pm)