17. Juni 2021, 15:22
Luftrettungsstaffel Genderkingen

Waldbrandgefahr im Donau-Ries

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Donnerstag und am Freitag wird die Luftrettungsstaffel Genderkingen Waldbrandüberwachungsflüge fliegen. Diese Maßnahme wurde von der Regierung von Schwaben aufgrund eines erhöhten Waldbrandrisikos angeordnet.

Die Regierung von Schwaben hat für den Stützpunkt der Luftrettungsstaffel Genderkingen Waldbrandüberwachungsflüge angeordnet. Diese werden am 17. und 18. Juni stattfinden. Geflogen wird in der Zeit von 15:00 bis circa 18:00 Uhr im Zuständigkeitsbereich des Stützpunktes Genderkingen. Dieser ist der Bereich Donau-Ries, Dillingen und Aichach. Grund für die Überwachungsflüge ist ein erhöhtes Waldbrandrisiko (siehe Waldbrandgefahrenindex). (pm)

Der Waldbrandgefahrenindex für Deutschland zeigt ein erhöhtes Waldbrandrisiko für den Landkreis Donau-Ries. Bild: Landratsamt Donau Ries