15. September 2017, 12:17

Öffentliche Führung im Geopark-Infozentrum Oettingen

Der nördliche Riesrand rund um die charmante Residenzstadt Oettingen bietet neben interessanten geologischen Aufschlüssen auch eine Vielzahl von Einblicken in die Entwicklung der Kulturlandschaft und herrlichen Ausblicken über diesen einzigartigen Meteoritenkrater . Bild: Binder
Oettingen - Lassen Sie sich am Samstag, den 30. September 2017 in eine längst vergangene Zeit entführen im Geopark-Infozentrum in Oettingen. Um 10.00 Uhr findet eine öffentliche Führung durch das
Lassen Sie sich am Samstag, den 30. September 2017 in eine längst vergangene Zeit entführen im Geopark-Infozentrum in Oettingen. Um 10.00 Uhr findet eine öffentliche Führung durch das Infozentrum im Rathaus statt, bei welcher auf Wissenswertes sowohl über die Entstehung des Rieses als auch dessen einzigartige Geologie eingegangen wird. Zudem wird als ein weiterer Schwerpunkt die Besiedlungsgeschichte des Nordrieses dargestellt.
Zahlreiche Exponate, ein Modell des Meteoritenkraters sowie die visuelle Darstellung anhand einer Einschlagsanimation und die Uhr der Erdgeschichte verdeutlichen eindrucksvoll, was vor 15 Millionen Jahren mit einem großen Knall begann und wie sich die Landschaft seither entwickelt hat.
Geeignet ist die etwa einstündige Führung für kleine und große Entdeckerfreunde; der Eintritt ist frei. (pm)