29. Mai 2017, 12:09

Radwallfahrt in der Ulrichswoche

Gemeinsam radeln, gemeinsam singen, beten, Gottesdienst feiern, gemeinsam einen Tag in der Natur erleben - das ist das Besondere an der Radwallfahrt von Donauwörth nach Augsburg! Und so freuen sich die Organisatoren der Seelsorgeamt-Außenstelle Donauwörth, des Dekanats Donauwörth und der Katholischen Jugendstelle Donauwörth sehr, dass sie am Samstag, den 8. Juli 2017 wieder zu einer Fahrradwallfahrt in der Ulrichswoche 2017 einladen können.
Donauwörth - Dekan Robert Neuner und Jugendpfarrer Wolfgang Rauch werden die Radpilger von Donauwörth nach Augsburg begleiten und sie unterwegs mit abwechslungsreichen Impulsen auf den Gottesdienst in der Basilika St. Ulrich und Afra einstimmen. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes,  der wie die Ulrichswoche unter dem Thema „Verkündet Gottes Heil von Tag zu Tag (Psalm 96,2)“ steht,  hat die Gruppe Heartchor aus Tapfheim übernommen.
Die Rad-Strecke, die über asphaltierte Rad– und Nebenwege, und ab Ostendorf entlang des Lechs auf Kieswegen geht, ist mit ca. 54 km für Jung und Alt gut zu bewältigen. Es sind Familien mit Kindern und Jugendlichen, Einzelpilger, Gruppen aus Pfarreien der Dekanate Dillingen, Nördlingen und Donauwörth sowie alle Radbegeisterten herzlich zu dieser besonderen Wallfahrt eingeladen.
Anmeldungen und nähere Informationen zum Ablauf des Tages gibt es bei der Seelsorgeamt Außenstelle Donauwörth unter der Telefon-Nr. 0906/999 8683 0, per Mail bsadon@4kath.de und im Internet unter www.bistum-augsburg.de/bsa-don. (pm)