20. Oktober 2021, 15:08
Hilfe gesucht

Donauwörther Nähdamen suchen Unterstützung – mit und ohne Näherfahrung

Bild: Pixaybay
Die ehrenamtlichen Nähdamen suchen nach Unterstützung. Die Gruppe trifft sich jeden Donnerstag.

Um die kunstvoll geschneiderten Gewänder des Schwäbischwerder Kindertags in gutem Zustand zu erhalten und weiterzuentwickeln, trifft sich einmal in der Woche das Team der Nähdamen um Hannelore Zinsmeister. Hunderte Kostüme, deren gestalterische Ursprünge bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen, zu reparieren oder komplett für neue Mitwirkende zu entwerfen, ist eine der Aufgaben der ehrenamtlichen Helferinnen. Um diesen Prozess am Laufen zu halten, sind allerdings mehr als Näh-Fertigkeiten gefragt: Es müssen eine Vielzahl an Gewändern, Schuhen, Perücken und Kopfbedeckungen sortiert und das Gewandlager logistisch per Excel-Tabelle erfasst und gepflegt werden.

Gerade bei diesen Aufgaben braucht das Nähteam dringend Unterstützung. Interessierte können sich gerne bei Hannelore Zinsmeister unter der Telefonnummer 0906/5455 melden oder - nach vorheriger telefonischer Anmeldung - zu einem der nächsten Treffen vorbeikommen. Die Gruppe trifft sich jeden Donnerstag von 8:30 bis 15:00 Uhr. Für die Zusammenkünfte gilt die 3G-Regelung. Die Räume der Nähstube befinden sich im ehemaligen Sibingergebäude am Zusamweg 3. (pm)