6. Oktober 2020, 09:00

Herbstlicher Kunsthandwerker-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag

Bild: CID/Markus M. Sommer
Am Sonntag, den 11. Oktober beginnt um 12 Uhr auf der Altstadt-Insel Ried und in der Spitalstraße ein kleiner, feiner Kunsthandwerker-Markt, bei dem kreative, anspruchsvolle Erzeugnisse angeboten werden.

Da beim diesjährigen Herbstmarkt, der üblicherweise mit seinen circa 70 Ständen prägend ist, die Coronabestimmungen nicht eingehalten werden können, hat sich die Stadt Donauwörth entschlossen, diesen heuer in kleinerem Umfang durchzuführen. Oberbürgermeister Jürgen Sorré ist es eine Herzensangelegenheit, die Händler und Gastronomen zu unterstützen: „Deswegen freut es mich, dass trotz aller Auflagen auch dieses Jahr ein Kunsthandwerker-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag stattfinden kann“.

Der Markt im Ried und in der Spitalstraße findet in verkleinerter Form statt. Die Fieranten präsentieren ihre Waren mit entsprechenden Abständen zwischen ihren Ständen. Auf dem Marktgelände gilt aufgrund Corona eine Maskenpflicht, ebenso wie natürlich in den Geschäften. Der Eintritt ist frei.

Die schöne Häuserkulisse der Donauwörther Innenstadt bietet ein tolles Ambiente und einmaliges Flair für den verkaufsoffenen Einkaufssonntag, rund um den herbstlichen Kunsthandwerker-Markt. Dort begeistern Arbeiten aus Holz, Filz, Ton und vielen weiteren Materialien die flanierenden Besucher: So gibt es jede Menge Handwerkliches und Selbstgemachtes wie beispielsweise dekorative Herbstkränze, bepflanzte Schalen und Töpfe, Drechsel- und Sägearbeiten. 

Die Geschäfte der Donauwörther Innenstadt öffnen an diesem Verkaufsoffenen Markt-Sonntag am 11. Oktober von 13 bis 18 Uhr. Die attraktiven Donauwörther Betriebe bieten den Besuchern die Gelegenheit, in Ruhe bummeln und shoppen zu können. „Wir sind sehr froh, dass wir die Veranstaltung so kurzfristig umsetzen können“ sagt der Vorsitzende der City-Initiative Donauwörth (CID) Markus Sommer „Mit viel Einsatz von allen Beteiligten konnten wir das Projekt stemmen“.

Ein Ausflug zum herbstlichen Kunsthandwerker-Markt und zum Bummeln in die Große Kreisstadt lohnt sich allemal!

Mehr Infos unter:https://www.donauwoerth.de/wirtschaft/city-initiative-donauwoerth/ und www.donauwoerth.de. (pm)