20. August 2019, 14:25

"Ziegenwanderung im Mertinger Forst“

In Begleitung von Ziegen, eine Waldwanderung mal anders. Bild: Christine Riepold
Im Rahmen des Ferienprogramms Mertingen, war die Ziegenwanderung im Mertinger Forst wieder ein voller Erfolg.

Bereits zum 5. Mal hat Familienreferentin, Christine Riepold, zusammen mit Astrid-Barth-Pfäffle von ZiegenBarth.de im Rahemen des Mertinger Ferienprogramms eine tolle Wanderung im Mertinger Forst unternommen: Sechs Ziegen, zwei Hunde und 14 Kinder waren mit von der Partie. Die Kinder hatten im Wald viel Spaß beim Wandern, vor allem aber beim Wandern mit den Ziegen, die unterwegs fleißig geherzt und gestreichelt wurden. Es wurden zwei kleine Schluchten durchquert und anschließend zünftig Brotzeit gemacht. Christine Riepold erzählte so manche Mertinger Geschichte, unter anderem weshalb die Gräfin Hilaria zu Lederstatt den Mertingern anno 1603 den Wald schenkte. Nach diesem kleinen Abenteuer gingen die Kinder mittags alle müde und zufrieden nach Hause. (pm)