27. März 2019, 15:56

"Turbo-Bayer" Christian Springer in der Kleinkunstbrauerei Thaddäus

Bild: Chantal Alexandra Pilsl
Schon am Donnerstag, den 04. April 2019, 20.00 Uhr, gastiert der "Turbo-Bayer" Christian Springer in der Kleinkunstbrauerei Thaddäus in Kaisheim.

Christian Springer steht auf der Bühne und erzählt. Und das haut rein, das sitzt. Ob Politik oder die Fallgruben unseres Alltags, der Gastgeber der BR-"schlachthof"-Sendung bleibt immer hochaktuell. Er fordert zum Mitdenken auf, er reißt mit.

Als politisches Kabarett betitelt er sein neues Soloprogramm "ALLE MACHEN: KEINER TUT WAS!" Und tatsächlich, so offensiv und politisch ist er bisher noch nie vorgegangen gegen politische Gschaftlhuber und für Werte, nicht für Abgas-, Cholesterin- oder Blutdruckwerte, sondern für die menschlichen und humanitären Werte. Christian Springer ist angetrieben von den Werten, die er in der Familie gelernt hat: "Wenn jemand hingefallen ist, gehst Du hin und hilfst ihm auf". Deshalb wird er zornesrot, wenn andere Toleranz und Menschlichkeit mit Füßen treten. Und das passiert täglich. In der Nachbarschaft, in Religion und Politik.

Es ist eine Freude, dem Kabarettisten auf der Suche nach den Werten zuzuhören. Und zuhören muss man. Ein Kabarettabend, den man nicht so schnell vergisst.

Kartenreservierung bei Judith Plass-König, T. 09099 9665766, E-Mail: karten-thaddaeus@gmx.de (pm)