15. September 2020, 09:45

Überraschungswoche in den Herbstferien

Symbolbild Bild: pixabay
Ein weitreichendes Ferienprogramm bietet ein Kooperationsprojekt der Kommunalen Jugendarbeit und der Kreisjugendring Donau-Ries in den Herbstferien an.

Die Urlaubstage nach den Sommerferien sind aufgebraucht? Die Spielangebote zu Hause sind abgespielt? Die Luft nach der vielen Zeit zu Hause ganz schön dünn?

Dann werden die Herbstferien umso bunter. Die Kommunale Jugendarbeit und der Kreisjungendring bieten Familien, die einen Betreuungsbedarf für ihr Kind haben, Unterstützung an:  Die Überraschungswoche!

Diese ist ein Kooperationsprojekt der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendrings Donau-Ries für Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse mit jeder Menge Ferienspaß und Abwechslung. Die Überraschungswoche findet in den Herbstferien vom 2. bis 6. November in Harburg statt. Im Mittelpunkt stehen dabei Spiel und Spaß sowie viele spannende Erlebnisse!

In der Überraschungswoche können die Kinder täglich ab 8 Uhr gebracht werden. Vormittags und nachmittags gibt es geplante Programmpunkte für Kleingruppen. Die Kinder haben daneben aber auch ausreichend Gelegenheit, sich mit offenen Spiel- und Bastelangeboten zu beschäftigen. Für das Frühstück und das Mittagessen soll eine Brotzeit von zu Hause mitgebracht werden. Die Kinder können tageweise angemeldet werden (mindestens jedoch zwei Tage). Die Kosten belaufen sich auf 6 Euro pro Tag.

Aufgrund der ständig wechselnden coronabedingten Umstände kann es zu Änderungen der Veranstaltung kommen.

Die Anmeldung ist ab sofort unter: www.kjr-donau-ries.de möglich. (pm)