9. Januar 2020, 13:54

VHS-Filmabend: "Ellling"

Bild: pixabay
Am Dienstag, den 21.01.2020 laden die Offene Hilfen, die VHS und das evangelische Bildungswerk in die Mittelschule Oettingen zum Filmabend "Elling" ein.

"Elling" ist eine hintersinnige Komödie, die 2002 für einen Oscar nominiert war. Am 21.01.2020 wird diese von 19 bis 21 Uhr in der Aula der Mittelschule Oettingen gezeigt. Der Film dauer circa 85 Minuten, bei kostenlosem Eintritt.

Zum Inhalt:

Elling und Kjell Barne lernen sich in einer psychiatrischen Klinik kennen und werden Freunde. Elling hat zwei große Ziele im Leben: Essen und endlich Sex mit einer Frau haben. Doch in der Psychiatrie ist die Auswahlan Frauen sehr begrenzt, und so muss er sich einstweilen mit dem Erzählen von fantasievollen, wilden Geschichten aus seiner „bewegten Vergangenheit“ begnügen. Nach zwei Jahren werden die beiden ins reale Leben nach Oslo entlassen. Und für die beiden wird die Normalität zum Abenteuer. (pm)

Bitte Eingang unten über den Pausenhof nutzen.