22. Juli 2020, 15:34
Kreisjugendring

Wiedereröffnung des Jugendtagungshaus in Reimlingen

Jugendtagungshaus Reimlingen Bild: Martina Lehmann
Der Jugendzeltplatz bleibt geschlossen.

Der Kreisjugendring Donau-Ries bietet neben dem Ferienprogramm auch Einrichtungen für die Jugendarbeit an. Besonders beliebt im Landkreis ist das Jugendtagungshaus inmitten des Reimlinger Schlossareals. Nach der behördlich angeordneten Schließung, darf es nun unter Auflagen wieder öffnen. Um die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten, wurde in den letzten Wochen ein Hygieneschutzkonzept erstellt. Buchungen sind ab sofort wieder mit max. einer Gruppe bis zu 23 Personen möglich. Das Haus ist für Selbstversorger, die Kinder- und Jugendfreizeiten, Schullandheimaufenthalte oder Seminare und Tagungen anbieten. Gemietet werden kann es von Jugendverbänden und –initiativen, Schulen, Vereinen sowie kirchlichen und gemeinnützigen Organisationen. Direkt am Waldrand und mitten im „Geopark Ries“ mit seinen geologischen und archäologischen Besonderheiten gelegen, bietet es eine perfekte Ausgangslage für Outdoor-Freizeitaktivitäten.

Aufgrund der Auflagen war es dem KJR Donau-Ries leider nicht möglich auch den Jugendzeltplatz in Tapfheim für die Saison 2020 zu eröffnen. (pm)

 

Weitere Infos zum Jugendtagungshaus Schloss Reimlingen sind in der KJR Geschäftsstelle unter Tel. 0906 21780 zu erhalten.