24. Oktober 2022, 08:56
Kreuzhof-Party

3000 Euro Spende für die Stiftung "Bürger in Not"

Organisationsteam mit (von links) Armin Durner, Schirmherr MdL Wolfgang Fackler, Jochen Weber, Wilhelm Mühleidner, Michael Uhl, OB Jürgen Sorre, Bernd Braun und Hauptsponsor Stefan Hirschbeck. Bild: Eva Drechsler
Bei der mittlerweile neunten Kreuzhof-Part, kam unteranderem durch Spenden der Gäste, ein stolzer Betrag von 3000 Euro für die "Bürger in Not" zusammen.

Unter dem Motto „Die Goldenen Zwanziger Jahre“ hat die mittlerweile neunte Kreuzhof-Party auf dem gleichnamigen Hof bei Donauwörth stattgefunden. Im August trafen sich dazu rund 160 geladene Gäste, um miteinander zu feiern und soziales Engagement zu zeigen.

Auch heuer hatten sich die Organisatoren mit großem ehrenamtlichem Engagement ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm einfallen lassen. Der Aufwand hat sich gelohnt: Durch Spenden der Gäste und die Versteigerung von wertvollen Preisen kam der stolze Betrag von insgesamt 3000 Euro zusammen, der nun an Donauwörths Oberbürgermeister Jürgen Sorre für die städtische Stiftung „Bürger in Not“ übergeben wurde. (pm)