21. Oktober 2020, 13:25

Donauwörther Kulturtage: Restliche Veranstaltungen abgesagt

Symbolbild Bild: pixabay
Die Stadt Donauwörth hat sich dazu entschlossen, angesichts der aktuellen Corona-Inzidenzwerte, die noch bevorstehenden Veranstaltungen im Rahmen der Kulturtage sowie "Kinder & Klassik" abzusagen.

Angesichts der aktuellen Corona-Inzidenzwerte hat sich die Stadt Donauwörth dazu entschlossen, die noch bevorstehenden Veranstaltungen im Rahmen der Kulturtage sowie „Kinder & Klassik“ abzusagen. Oberbürgermeister Sorré: „Dieser Schritt ist uns wirklich schwer gefallen. Wir hatten in den vergangenen Wochen erlebt, wie groß die Resonanz auf kulturelle Veranstaltungen war, und müssen nun wieder auf die Bremse drücken. Wir möchten aber durch die Absagen einen Beitrag dazu leisten, Ansteckungsrisiken zu vermeiden und im Fall des Falles die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes durch eventuelle Nachvollziehung von Infektionsketten nicht zusätzlich zu belasten.“

Wann immer möglich, werden jetzt abgesagte Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Übersicht über die betroffenen Veranstaltungen:

  • 21.10.2020: Kabarett mit Stephan Bauer, Zeughaus
  • 22.10.2020 Vortrag Frau Reißer „Die Napoleonischen Kriege“, Vhs
  • 23.10.2020 Musical Company Kaisheim, Zeughaus
  • 24.10.2020 Stadtkapelle Donauwörth, Gymnasium
  • 25.10.2020 Kinderkonzert „Spielen Engel wirklich Harfe“, Enderlesaal
  • 14.11.2020 Kinderkonzert „Die Zauberflöte“, Werner-Egk-Musikschule

Regelmäßig aktualisiert wird zudem der Überblick über Maßnahmen im Rathaus und städtischen Einrichtungen auf der Homepage der Stadt Donauwörth: Auf www.donauwoerth.de ist dafür der Button „Corona-Infos“ gleich auf der Startseite zu finden. Dort sind auch Links zu den täglich aktualisierten Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts hinterlegt, ebenso wie die „Corona-Ampel“ mit dem Überblick über grundsätzliche Maßnahmen. (pm)