18. Dezember 2019, 14:56

GEDA spendet an Tafel und Kindergarten

V. l. n. r.: Susanne Widemann, Johann Sailer (geschäftsführender Gesellschafter der Firma GEDA), Fulya Basset, Irene Losert-Eichhorn und Heiko Dörr bei der Spendenübergabe im Dr.-Hermann-Fendt-Kindergarten Bild: GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG
Ein gutes Werk tat die Firma GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG unlängst gleich in zweifacher Hinsicht. So durfte sich sowohl die Bäumenheimer Tafel als auch der Kindergarten über Sachspenden des seit 90 Jahren in Asbach-Bäumenheim tätigen Bau- und Industrieaufzugherstellers freuen.

Persönliche Weihnachtsgrüße überbrachte Johann Sailer auch dem Dr.-Hermann-Fendt-Kindergarten. Bereits in der Vorweihnachtszeit durften sich die Kinder über eine Spende in Höhe von 250 Euro freuen. Zudem stattete das Unternehmen eine Aktion des Kindergartens im Rahmen der Marktplatzweihnacht mit Werbeartikeln aus. 

Lebensmittelspenden für die Tafel

Der geschäftsführende Gesellschafter, Johann Sailer, stattete der Ausgabestelle der Tafel einen Besuch ab und hatte für die in Not geratenen Familien eine Weihnachtsüberraschung im Gepäck. Die Familien freuten sich über notwendige Lebensmittel wie beispielsweise Mehl, Kaffee, Speiseöl, Zucker und Nudeln. Die zur Caritas gehörende Tafel unterstützt derzeit knapp 40 Familien und bedürftige Bürger. Dabei sind 16 ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Unterstützt wird die Tafel hier durch Spenden, Discounter, Bäcker und regional ansässige Unternehmen. (pm)

Johann Sailer (1. v. r.) beim Besuch der Tafel Asbach-Bäumenheim Bild: GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG