18. Dezember 2020, 08:20

Spende für die „Wemdinger Tafel“

Bild: Judith Strohhofer
Die Stadt Wemding überrascht die Wemdinger Tafel mit einer kleinen Weihnachtsfreude.

Die Stadt Wemding möchte auf Anregung von Bürgermeister Dr. Martin Drexler und Sozialreferentin Heidi Vogel die Wemdinger Tafel in diesen schwierigen Tagen mit einer kleinen Weihnachtsfreude überraschen. Dies wurde in der Stadtratssitzung vergangenen Dienstag mitgeteilt, die gleichzeitig die Abschlusssitzung des Jahres 2020 war. Die Anlaufstelle für besonders bedürftige Bürgerinnen und Bürger aus Wemding erhält verschiedene Verzehrgutscheine aus Wemding. Diese können insbesondere an Weihnachten bei den angebotenen Liefer- und Abholservicestellen der Wemdinger Gastronomen eingelöst werden.
Bürgermeister Dr. Drexler betonte die Wichtigkeit dieser Einrichtung. Stadträtin und Sozialreferentin Heidi Vogel überbrachte die Gutscheine an die Leiterin der Einrichtung, Frau Brendel. Diese bedankte sich für die schöne Geste zu Weihnachten. (pm)