24. November 2020, 10:51

Stadt Donauwörth veranstaltet Online-Bürgerversammlung

Symbolbild Bild: pixabay
Die Stadt Donauwörth veranstaltet am 2. Dezember, ab 19 Uhr, eine Online-Bürgerversammlung, bei der es auch möglich ist, Fragen per Chat oder schon vorab per Mail zu stellen

Donauwörths Bürgerversammlung findet dieses Jahr online statt: Am Mittwoch, den 2. Dezember, wird die Veranstaltung ab 19 Uhr gestreamt. Der Link dazu: https://vimeo.com/event/453301.

Oberbürgermeister Jürgen Sorré lädt Donauwörths Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich an der Online-Versammlung zu beteiligen und sie live im Internet zu verfolgen. Der parallel geschaltete Chat ermöglicht Fragen an ihn und sein Team aus der Stadtverwaltung. „Ich freue mich auf das für die Stadt Donauwörth völlig neue Format und auf diese Möglichkeit, eine Bürgerversammlung abzuhalten. Präsenzveranstaltungen sind schwierig in diesen Zeiten –  deswegen gehen wir den Weg einer komplett digitalen Bürgerversammlung, für die wir auch von der Kommunalaufsicht in dieser Form grünes Licht bekommen haben.“

Oberbürgermeister Sorré und Vertreter der Stadtverwaltung werden am 2. Dezember aus dem Großen Sitzungssaal des Rathauses heraus ab 19 Uhr rund zwei Stunden lang live über aktuelle Themen informieren, Ausblicke auf kommende Entwicklungen geben und Fragen aus dem Chat aufnehmen. Doch auch schon vorab können Fragen an die Stadtverwaltung gerichtet werden: Ab sofort per Mail an an buergerversammlung@donauwoerth.de oder telefonisch unter 0906 / 789-410.

Oberbürgermeister Sorré ist der Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig: „Keine Bürgerversammlung durchzuführen, was in diesem Jahr rechtlich auch möglich wäre, ist für mich keine Option. Und sobald es wieder geht, wird es dann auch Bürgerversammlungen als Präsenzveranstaltung vor Ort geben, auch in den einzelnen Stadtteilen“. (pm)