13. Mai 2019, 09:28

Der MGV lud Freunde ein

Der Große Oberndorfer Chor aus MGV, Kirchenchor und Jugendchor Cantiamo bildete den Abschluss des Konzertes. Bild: Markus Großmann
Der berühmte Geiger Yehudi Menuhin sagte einmal: „Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen“. Dass dem wirklich so ist, konnte man beim traditionellen Frühlingssingen des MGV Liederkranz in Oberndorf feststellen: An die 100 Sängerinnen und Sänger wirkten mit und weckten mit ihren schönen Melodien bei den Zuhörern „Frühlingsgefühle“.

Der Männergesangverein unter der souveränen Leitung von Heinrich Speer begrüßte seine Gäste mit einem schneidigen Willkommenslied und dem harmonisch vorgetragenen Frühlingslied „Nun lässt der Mai uns grüßen“. Die Pianobegleitung übernahm wie immer Hans Kraus.

1. Vorstand Christian Hornung hieß neben zahlreichen Ehrengästen vor allem die beiden Gastchöre, den Gesangverein Bayerdilling und den Volksliederchor Eggelstetten, herzlich willkommen.

Die Bayerdillinger Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Theo Kempf bereicherten dann auch das Programm mit den beschwingten Frühlingsliedern „Sangesgruß“, „Im Frühling“ und „Schau nur, die Schwalben sind da“. Den Abschluss bildete der bekannte 20er Jahre-Schlager „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“. Auffallend war vor allem die Stimmsicherheit und Klarheit der 12 Sängerinnen und Sänger von der anderen Seite des Lechs.

Der Volksliederchor Eggelstetten unter der versierten Leitung von Brigitte Marb wirkt bereits seit über 20 Jahren bei den Oberndorfer Frühlingskonzerten mit. In diesem Jahr standen zunächst sehr harmonische und gefühlvoll interpretierte Frühlingslieder auf dem Programm: „So soll unsere Freundschaft sein“, „Der Lenz ist gekommen“, „Frühlingsliedle“ und ein Frühlingsruf, ehe die „Wunder dieser Welt“ besungen wurden.  Beschwingt verabschiedeten sich die Eggelstetter Sänger mit dem Schlager „Wochenend und Sonnenschein“.

Die erfolgreiche Jugendarbeit des MGV bewies der seit sieben Jahren bestehende Jugendchor „Cantiamo“, den seit Januar die junge Chorleiterin Katrin Braun führt. Die jungen Mädchen zwischen 7 und 20 Jahren sangen zunächst das traditionelle „Fröhlich klingen unsere Lieder“ und „Hörst du den Vogelsang“ und bewiesen damit, dass ihnen auch die klassische Chorliteratur große Freude bereitet. Im Anschluss daran allerdings wurde es moderner: Das bekannte „Lean on me“ sowie „The lion sleeps tonight“ brachten Rhythmus ins Publikum und wurden mit großem Applaus belohnt. Die Begleitung des Chores übernahmen hierbei Christa Braun am Klavier und Manuel Ehlich mit der Cajon (Trommel). Die neue Chorleiterin hatte damit ihre Premiere bravourös bestanden.

Der MGV Liederkranz erinnerte nach der Pause mit dem Schlager „Musik ist Trumpf“ an die Zeit der großen Fernsehshows der 70er Jahre und rief die Zuhörer mit dem schwungvollen „Das Leben kann so schön sein“ zur Lebensfreude auf.

Schließlich vereinte sich der Männerchor mit den Damen des Oberndorfer Kirchenchores zu einem großen gemischten Chor, der zunächst ein flottes Wanderliederpotpourri sang und anschließend mit „Musik liegt in der Luft“ in die Schlagerwelt der 50er Jahre entführte.

Ein Novum des Frühlingssingens war der Projektchor, bestehend aus dem Jugendchor Cantiamo, Sängerinnen des Kirchenchors, Sängern des MGV und weiteren Interessierten. Gemeinsam sangen sie unter der Leitung von Katrin Braun wunderbar harmonisch und gefühlvoll „One small voice“ und „A clare Benediction“. Begleitet wurden sie dabei am Klavier von Johannes Beck. 

Den Abschlussauftritt des Abends hatte der gemischte Chor mit dem begeisterndem Tango „Ich hab das Glück bestellt“ und dem getragenen Abschiedslied „Gute Nacht“. Eine Zugabe durfte natürlich nicht fehlen: Ein großer Chor aus MGV, Kirchenchor und Cantiamo ließen mit einem „Boogie Woogie“ die Bühne noch einmal erbeben.

1. Vorstand Hornung dankte allen Mitwirkenden und hob vor allem die Leistung des 81-jährigen Chorleiters Heinrich Speer hervor, der nach wie vor voller Elan und Freude die Oberndorfer Chöre dirigiert.

Durch das Programm führte charmant Edeltraud Präger. Die Bayernhymne beschloss den gelungenen Konzertabend. (pm)