9. Januar 2020, 07:49
Veranstaltung

Königsfeier der St.-Michael-Schützen Löpsingen

Auf dem Bild von links: Willi Quecke (50 Jahre Mitgliedschaft), Karl Lechler (25 Jahre Mitgliedschaft), Erster Schützenmeister Bernd Fischer, 2. Sportwart Thomas Fischer, Gerhard Skottke (Fahnenträgerabzeichen in Gold), Stellvertretender Gauschützenmeister Friedrich Bild: Stephan Hippmann
Zur diesjährigen Königsfeier luden die St.- Michael-Schützen Löpsingen ins Vereinslokal Schwarzer Adler ein.

Erster Schützenmeister Bernd Fischer konnte die zahlreich erschienenen Gäste begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Gauschützenmeister Fritz Wagner sowie der 3. Bürgermeisterin Gudrun Gebert-Löfflad.  

Vor der Königsproklamation wurden noch Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder vom stellvertretenden Gauschützenmeister Fritz Wagner durchgeführt. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Willi Quecke geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft Karl Lechler. Mit dem Fahnenträgerehrenzeichen in Gold wurde Gerhard Skottke ausgezeichnet. Für besondere Verdienste als „Mädchen für Alles“ erhielt Thomas Fischer ein Präsent vom Verein..

Laufgruppe „Flotte 60er“ zielt am genauesten

Die Bekanntgabe der Ergebnisse der einzelnen Wettbewerbe wurde von 2. Sportwart Thomas Fischer durchgeführt. Beim Karl-Lechler-Gedächtnisschießen lag diesmal die Laufgruppe „Flotte 60er“ vorn, gefolgt von der Krieger- und Reservistenkameradschaft und den Egerlöwen. Die beste Ringzahl erzielte dabei Evi Müller (90). Das beste Blattl erzielte Hans Neumann von der Krieger- und Reservistenkameradschaft (44-Teiler).

Beim Schüler-Cup wurden an die Teilnehmer Pokale überreicht. Den ersten Platz belegte David Mährle (47,3-Teiler), gefolgt von Daniel Götz (210,9-Teiler).

Den Königspokal sicherte sich Rudi Schulz mit einem 57,8-Teiler, gefolgt von Thomas Fischer (111,8-Teiler) und Meike Kirschner (122,2-Teiler). Den von Ehrenschützenmeister Erich Pickenhahn gestifteten Pokal konnte Gudrun Gebert-Löfflad mit einem 125,6-Teiler in Empfang nehmen, gefolgt von Thomas Fischer (140-Teiler und Bernd Hauber (159,1-Teiler). Die Königsscheibe der Jugend gewann Luca Marter mit einem 423-Teiler. Mit einem 180,9-Teiler gewann Bernd Hauber die Königsscheibe. Auf den weiteren Plätzen folgten Thomas Fischer (212,2-Teiler und Rudi Kahler (228,6-Teiler).

Die Proklamation der Könige brachte folgendes Ergebnis: Jugendschützenkönigin wurde Meike Kirschner mit einem 103,1-Teiler, gefolgt von Johanna Kießling (161,5-Teiler) und Luca Marter (171-Teiler). Luftpistolenschützenkönig wurde Siegfried Kresser mit einem 57,5-Teiler, gefolgt von Thomas Fischer und Uwe Banke mit jeweils einem 184,1-Teiler.

Schützenkönig wurde Erster Schützenmeister Bernd Fischer mit einem 109,2-Teiler. Auf den weiteren Plätzen folgten Stephan Hippmann mit einem 121,3-Teiler und Waldemar Müller mit einem 125-Teiler. Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse erfolgte noch eine reichhaltige Tombola, und mit Kaffee und Kuchen endete die diesjährige Königsfeier. (pm)