6. Februar 2019, 13:38

Nördlinger Nachbarschaftshilfe e.V. begrüßt 100stes Mitglied

Annemarie Sachs und Dr. Sigmund Böckh Bild: Susanne Schaffer
Die Nördlinger Nachbarschaftshilfe e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, hilfsbedürftigen, in der Regel älteren Menschen bei der Bewältigung des Alltags zu unterstützen. Vier Jahre nach seiner Gründung hat der Verein nun die 100-Mitglieder-Marke erreicht.

Auch wenn der Verein sehr kostengünstig verwaltet wird, müssen Ausgaben wie z. B. für die Haftpflichtversicherung, für die Fahrtkosten, die nicht an die Hilfesuchenden weiterbelastet werden und für Porto gedeckt werden. Diese Kosten werden durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert. Deshalb freut sich der 1. Vorsitzende, Dr. Sigmund Böckh besonders, nun Frau Annemarie Sachs als einhundertstes Mitglied im Verein begrüßen zu können.

Frau Sachs ist es ein Bedürfnis, den Verein durch ihre Mitgliedschaft zu unterstützen: „Ich bin beeindruckt, was Menschen wie du und ich ehrenamtlich in diesem Verein leisten und so unsere Gesellschaft ein Stück besser machen.“ Sie selbst könne aufgrund einer Augenerkrankung leider nicht mehr uneingeschränkt mithelfen. Doch auch die ideelle Unterstützung ist von unschätzbarem Wert, da sie die Ehrenamtlichen bei ihrer Arbeit in großem Maße motiviert.

Dr. Böckh: „Das stetige Wachstum der Nördlinger Nachbarschaftshilfe e.V. ist für uns Lob und Ansporn zugleich.“ Zudem freue es ihn sehr, dass der Verein in Nördlingen und Umgebung mittlerweile einen gewissen Bekanntheitsgrad habe und dass sowohl auf der Helferseite als auch auf Seiten der Hilfesuchenden regelmäßige Anfragen an die Nördlinger Nachbarschaftshilfe herangetragen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.noerdlinger-nachbarschaftshilfe.de oder telefonisch unter 09081 276 2027 (pm)