20. April 2022, 10:35
Mitgliederversammlung

Reit- und Fahrverein Wemding e.V. unter neuer Vereinsführung

Die neue Vorstandschaft (von links): Ulla Gentner, Kristina Gogl, Dorothea Binswanger, Anna Schmidt, Franziska Erben, Naemi Rietheimer, Carolin Koch, Antonia Frisch, Mariele Schwarzfischer, Julia Lettenmeier, Gabriele Drabek, Hermann Thum, Dietmar Dahlke. Nicht auf dem Bild: Philipp Schlapak, Eva-Maria Schmid, Birte Emmrich.
Bild: privat
Am 08. April fand die jährliche Mitgliederversammlung im Reit- und Fahrverein Wemding e.V. nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause wieder statt. Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung und beteiligten sich an den anstehenden Neuwahlen der Vereinsjugendleitung und der Vorstandschaft.

Helmut Schmidt, 1. Vorsitzender des Vereins, blickte auf die vergangenen drei Jahre zurück, welche unter erschwerten Bedingungen doch auch das ein oder andere Highlight hatten. Der Verein musste im Jahr 2020 sein jährliches Pfingstturnier absagen und auch weitere Veranstaltungen konnten nicht stattfinden. Ebenso konnte der Schulbetrieb in den Jahren 2020 und 2021 nur bedingt und unter erschwerten Bedingungen durchgeführt werden. Mehrmals mussten die Reitschüler*innen sogar für einige Wochen und Monate komplett pausieren. Trotz allem gelang es dem Wemdinger Reitverein im Spätsommer 2021 ein zweitägiges Dressurturnier auf der Anlage durchzuführen, welches gleichzeitig eine Wertungsprüfung für den Schwäbischen Dressurpokal darstellte.

Helmut Schmidt berichtete außerdem, dass für das Jahr 2022 bereits die Ausschreibung für das Pfingstturnier genehmigt wurde. Somit darf der Verein hoffentlich wieder zahlreiche Gäste am Pfingstwochenende begrüßen. Während am Samstag und Sonntag die Dressurreiter*innen in Prüfungen bis zur Klasse M** antreten, können am Montag die Springreiter*innen ihr Können unter Beweis stellen.

Mehrere Änderungen in der Vorstandschaft

Nach diesem kurzen Ausblick wurden Anne Schmidt (Schriftführung) und Tina Braun (Beisitzerin) für ihre Jahrzehnte lange Treue und das große Engagement für den Verein geehrt. Beide traten nach etlichen Jahren aus der Vorstandschaft zurück und übergaben ihre Aufgaben im Anschluss an die neue Vorstandschaft. Auch Helmut Schmidt trat als 1. Vorsitzender zurück und wünschte der neuen Vorstandschaft viel Erfolg und gutes Gelingen bei allen anstehenden Belangen.

Nach Durchführung der Neuwahlen setzt sich die Vorstandschaft wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende Ulla Gentner, 2. Vorsitzende Dorothea Binswanger, Schriftführung Franziska Erben, Kassenwart Anna Schmidt und Jugendleitung Kristina Gogl. Als Beisitzer*innen wurden gewählt: Dietmar Dahlke, Gabriele Drabek, Antonia Frisch, Carolin Koch, Julia Lettenmeier, Naemi Rietheimer, Philipp Schlapak, Mariele Schwarzfischer und Hermann Thum. Als Kassen- und Rechnungsprüfer wurden bestellt: Birte Emmrich und Eva-Maria Schmid. (pm)