13. September 2017, 09:03

Tagmersheim ist für den Ernstfall gerüstet

Die Feuerwehr Tagmersheim ist für den Ernstfall gerüstet. Zwei Tagmersheimer Leistungsgruppen bestanden die Leistungsprüfung . Bild: Roland Kugler
Zwei Tagmersheimer Leistungsgruppen bestehen Leistungsprüfung 
Tagmersheim - Unter den Augen der Schiedsrichter KBM Auernhammer Martin, KBM Häfele Reiner und Bader Manuel legten 13 Kammeraden der Feuerwehr Tagmersheim die Leistungsprüfung mit Bravur ab. Diese beinhaltete einen großen Aufbau inkl. Innenangriff mit Atemschutz, das Kuppeln der Saugleitung, diverse Knoten und Stiche, sowie für die Stufen 3, 5, 6 und dem Gruppenführer Testfragen.
Nach der Prüfung sprachen sowohl Prüfer, Bürgermeister Georg Schnell und 1. Kommandant Albert Riedelsheimer ihren Dank und Anerkennung aus. Ein großes Lob galt dem 2. Kommandanten Manuel Nuber, der als Gruppenführer agierte und in 2 Wochen und gesamt 6 Übungen die Ausbildung der Leistungsgruppen übernahm. Schnell lobte die Dienste der Wehr und freute sich, dass auch viele Jugendliche am Abzeichen teilnahmen. Es sei erfreulich, dass 4 Kammeraden das letzte Abzeichen in Gold-Rot ablegten und die Gruppen um 4 Bronze Teilnehmer (Stufe 1) quasi ergänzt werden.
Anschließend spendierte die Gemeinde am Samstagabend für die Prüflinge und Prüfer ein Abendessen. (pm)

Info



Folgende Abzeichen wurden abgelegt:

Stufe 1 – Bronze: Sander Jan, Fabian Pfleumer, Julia Baur, Dominik Quaiser

Stufe 2 – Silber: Sebastian Karl

Stufe 3 – Gold: Andreas Karl, Lukas Regler, Bastian Walter

Stufe 5 – Gold-Grün: Alexander Koch

Stufe 6 – Gold-Rot: Matthias Degmayr, Manuel Nuber, Christian Herb, Korbinian Fickert