21. Oktober 2020, 09:19

Zahl der Anteilseigner des Donauwörther Stadtladens wächst

Oberbürgermeister Jürgen Sorré (links) mit dem Geschäftsführer des Stadtladens Oliver Sporr. Bild: E. Drechsler
Anfang Dezember soll der Stadtladen in Donauwörth öffnen. Aus Donauwörth und der Umgebung engagieren sich bereits über 260 Bürger für das Gelingen als Anteilseigner.

In Sachen Stadtladen in Donauwörth geht es Schlag auf Schlag. Muss es auch, denn Anfang Dezember wollen Geschäftsführer Oliver Sporr und der Gesellschafterrat die Tore öffnen. Über 260 Bürger Donauwörths und der Umgebung engagieren sich bereits für das Gelingen als Anteilseigner. Auch auf dem letzten Kunsthandwerker-Markt informierten Mitglieder des Gesellschafterrats über den Stadtladen und ließen zahlreiche Anteilsscheine zeichnen. Wer Interesse hat, ebenfalls mit einer Einlage den Stadtladen zu unterstützen, kann Sich hier einen Überblick verschaffen: www.stadtladen-don.de

Alle Bürger, die bis heute einen Anteil erworben haben, erhalten jetzt die Stadtladen-Urkunde, die den Gesellschaftsanteil ausweist. Der Oberbürgermeister Jürgen Sorré hat seine Anteilsurkunde vom künftigen Geschäftsführer Oliver Sporr persönlich überreicht bekommen und stellt dabei fest „Ich freue mich sehr, durch den Kauf eines Gesellschaftsanteils den Stadtladen und somit die Versorgung der Innenstadt sowie die Vermarktung regionaler Produkte unterstützen zu können.“ Die Anteile werden bereits für die Kosten des Umbaus und die Ausstattung mit Lebensmitteln und Artikeln der Grundversorgung aufgewendet. Das Team des Stadtladens ist begeistert über so viel Engagement der Mitbürger und freut sich darauf bei und nach der Eröffnung alle persönlich begrüßen zu dürfen. (pm)