25. Oktober 2019, 10:57

Die Chance auf ein neues Leben schenken

. Bild: DKMS © Patric Fouad
Mit einem DKMS-Benefiznachmittag in Niederschönenfeld hofft der Pfarrgemeinderat zahlreiche Bürger von der Stammzellspende begeistern zu können. Am 3. November können sich Bürger von 17 bis 55 Jahren typisieren lassen.

Am Sonntag, 3. November, lädt der Pfarrgemeinderat Niederschönenfeld von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr zu einem gemütlichen DKMS-Benefiznachmittag mit Kaffee und Kuchen ins Bürgerhaus Niederschönenfeld ein. Gleichzeitig besteht die Gelegenheit zur Aufnahme bei der DKMS gemeinnützige GmbH mit einem Wangenabstrich für die Jugend ab 17 Jahren und weitere Interessierte bis 55 Jahre.

Aus dem Landkreis Donau-Ries konnten bereits 364 Stammzellspender betroffenen Patienten die Chance auf ein neues Leben schenken! Jede/r Einzelne weitere zählt! Deshalb freuen sich Barbara Drabek mit ihrem Team vom Pfarrgemeinderat Niederschönenfeld und Brigitte Lehenberger als ehrenamtliche Unterstützerin der DKMS gemeinnützige GmbH über Ihren Besuch und jede Unterstützung des Aufrufs! Der Flyer zur Aktion ist abrufbar unter www.niederschönenfeld.de (pm)