8. März 2017, 13:57

Landratsamt spendet für Verein „Kinder wollen leben, spielen, lachen“

Über 400 Euro Spendengelder durfte sich der Verein „Kinder wollen leben, spielen, lachen“ freuen. Unser Bild zeigt bei der Übergabe v. l. Personalratsvorsitzenden Alexander Im, Personalrat Alexander Wolfinger, Vereinsvorsitzenden Martin Oberman und Personalrat Willi Kupies.
Bild: DRA
Donauwörth - Zu einer guten Tradition geworden ist die jährliche Spendenaktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Landratsamt Donau-Ries, die sozialen und gemeinnützigen Organisationen zu Gute
Zu einer guten Tradition geworden ist die jährliche Spendenaktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Landratsamt Donau-Ries, die sozialen und gemeinnützigen Organisationen zu Gute kommt. So durfte sich kürzlich Martin Oberman, Vorsitzender des Vereins „Kinder wollen leben, spielen, lachen“ über einen Spendenbetrag in Höhe von 400 Euro freuen. Laut Personalratsvorsitzendem Alexander Im wurde der Verein, der sich für krebs- und schwerstkranke Kinder einsetzt, bereits in den zurückliegenden Jahren unterstützt. Im wie auch Landrat Stefan Rößle begrüßen das kontinuierliche soziale Engagement der Mitarbeiter für Not leidende Menschen. Ein weiterer Betrag über 400 Euro wird in Kürze an eine andere Organisation übergeben. Neben den beiden Fördervereinen unterstützen die Landratsamtsmitarbeiter alljährlich auch die Kindernothilfe im Zuge einer Kinderpartnerschaft in Sambia. (pm)