16. März 2017, 09:54

Konzert mit dem Buchdorfer Zweigesang in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Bergen bei Neuburg

Buchdorfer Sängerinnen Bild: Josef Alt
Donau-Ries - Am Samstag, 25. März, dem Fest Mariä Verkündigung findet in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Hl. Kreuz in Bergen ein Kirchenkonzert mit Mutter und Tochter aus Buchdorf statt.

„Der Engel
Am Samstag, 25. März, dem Fest Mariä Verkündigung findet in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Hl. Kreuz in Bergen ein Kirchenkonzert mit Mutter und Tochter aus Buchdorf statt.
„Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft“- rund um dieses Thema ranken sich Lieder und Gebete, Gedanken und kurze Meditationen. Am Frühlingsbeginn steht diese Verheißung, dieses Aufwachen und Aufbrechen der frohen Botschaft im Gleichklang mit der erwachenden Natur. Franz Gründl wird mit Querflötenklängen das Programm mitgestalten, zu dem Erna Dirschinger und Maria Eisenwinter einladen. Unter anderem werden altvertraute Marienweisen, wie z.B. „Es blüht der Blumen eine“, „Wie schön glänzt die Sonn“ und das „Ave Maria“ erklingen. Bei vielen bekannten Liedern sind die Gläubigen herzlich zum Mitsingen eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr. (pm)
Bild: Peter Popanda