2. Juli 2019, 08:41

„Großes Theater im Taschenformat“

Großes Theater im Taschenformat Bild: Lucie Schafferhans
In Wemding finden im Juli und August zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt.

„Sein oder nicht Sein“ – dieses berühmte Theaterzitat kennt jeder. Doch wie viele Menschen haben Hamlet tatsächlich schon gesehen und falls nicht, warum? Weil die Sprache zu unverständlich ist? Weil die klassischen Theateraufführungen zu lange dauern?

Genau hier möchte das Kulturreferat der Stadt Wemding mit Kulturreferent Josef Barta ansetzen. Klassiker des Theaters werden in ein neues Gewand gepackt. Das Schauspielpaar Kerstin und Sepp Egerer (bekannt als „Weinmönch“ vom Kulturellen Weinfest vergangenes Jahr) erklären die Geschichten mit ihren spannenden Wendungen, spielen die entscheidenden Passagen auf Egerer-Art und präsentieren all das modern, verständlich und ansprechend für jedermann. Die Vorstellungen sind allesamt als 60-Minuten-Aufführungen geplant

Aufführungsort: Marktplatzbrunnen (bei schlechtem Wetter: hist. Rathaus)

So, 28.07.19 – Der eingebildete Kranke

Di, 30.07.19 – Romeo und Julia

Do, 01.08.19 – Hamlet

Sa, 03.08.19 – Faust

Beginn: 21 Uhr, Dauer 60 Min.

Eintritt: je Vorstellung 5 €, Alle Vorstellungen 15 €, Kein Vorverkauf, Barzahlung vor Ort

Veranstalter: Stadt Wemding, Kulturreferat

(pm)