10. März 2020, 11:13

100 Jahre Deutscher Evangelischer Frauenbund

Der Vorstand des Deutsch Evangelischen Frauenbundes. Bild: Albert Strauß
Das 100-jährige Jubiläum des Deutsch Evangelischen Frauenbunds Nördlingen wird am Sonntag dem 22.03 um 10:00 Uhr in der St. Georgskirche in Nördlingen gefeiert.

Die Gründung im Jahr 1920 erfolgte durch Dekan Lotter. Er übergab die Verantwortung seiner Frau und so wurde es ein Näh- und Flickkreis für Frauen. Sie betreuten auch Arme, Alte und das Nördlinger Waisenhaus. Zum Patenverein in Wemding hielten sie engen Kontakt. Auch wurden damals an Tagungen und Lehrgängen in Hannover teilgenommen. Wie früher so auch heute. Es werden heute noch Lehrgänge von Frau Elisabeth Strauß geleitet und Organisiert. Später, besonders nach 1952 rückten Frauenthemen wie "Frauen bauen Brücken" und "Aufgabe der Frau im Zeitalter des technischen Fortschritts" immer mehr in den Vordergrund. Heute geht es überwiegend um die Bedürfnisse der Mitglieder und ihre alltäglichen Probleme. Natürlich dürfen Ausflüge und Treffen des Jahreskreises nicht fehlen. Wichtig ist heute noch das gemeinsame Miteinander und die Pflege der Kontakte. (pm)