25. August 2020, 16:16

Alphörner erklingen vom St. Vinzenz-Hügel

D'Riasr Alphornbläser spielten für die Senioren von St. Vinzenz. Bild: Andrea Eireiner
D‘ Riasr Alphornbläser hatten ihre Premiere im Garten des Altenheimes St. Vinzenz in Nördlingen.

Zu den Brüdern Anton und Georg Kotz gesellte sich Erwin Bönning, alle drei verbindet die Leidenschaft zum Musizieren mit dem Alphorn, zusammen sind sie „D‘ Riasr Alphornbläser“. Gewöhnlich spielen sie von den Hügeln und Erhebungen des Rieses und des Riesrandes. Nun hatten sie ihr erstes offizielles Konzert im Altenheim St. Vinzenz. Vom kleinen Hügel im Garten des Altenheims erklangen wunderbare alte Weisen aus den Bergen und zog alle Zuhörer und Zuhörerinnen in ihren Bann. Nicht nur die Bewohner und Bewohnerinnen, auch viele Besucher und Besucherinnen auf der Stadtmauer lauschten den Alphörnern. Zwischendurch gab es viele interessante Erläuterungen rund um das Alphorn, dessen Tradition und Geschichte. Ein wunderbares Open-Air-Konzert unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln und eine tolle Premiere mitten in Nördlingen, im Altenheim St. Vinzenz. (pm)