22. Oktober 2020, 13:01

BN dank Sponsoren mit neuem Balkenmäher

Erster Einsatz des neuen Balkenmähers auf einer Streuobstwiese bei Kölburg mit dem Vorsitzenden der BN-Ortsgruppe Monheim, Wolfgang Neff (Bildmitte), und 2. Bürgermeisterin Anita Ferber (rechts daneben) sowie weiteren freiwilligen Helfern der Ortsgruppe Monheim. Bild: Klaus Schäfer
Die Naturschützer der Bund Naturschutz-Kreisgruppe Donau-Ries haben einen neuen Balkenmäher bekommen, der die Pflegearbeiten auf Streuobstflächen, Wiesen und Biotopen erleichtert.

Solche Kleinflächen sind für den Einsatz größerer Maschinen aufgrund ihrer Größe, ihrer Steilheit oder ihrer schlechten Erreichbarkeit nicht geeignet, so dass oftmals schweißtreibende Handarbeit gefragt ist. Nachdem der alte Mäher nicht mehr zu reparieren war, wurde der Kauf des neuen Mähers nötig.

Die Anschaffung des hochwertigen Gerätes wurde durch die Stadt Monheim großzügig mit 5.000 Euro unterstützt. In Monheim pflegt die dortige Ortsgruppe in Zusammenarbeit mit der Stadt auch einige kommunale Flächen. Weitere Sponsoren waren die Raiffeisenbank Donauwörth mit 1.000 Euro und die Sparkasse Donauwörth mit 750 Euro. Der Balkenmäher wird auch von anderen BN-Ortsgruppen verwendet, so dass er seinen Einsatz landkreisweit auf naturschutzfachlich wertvollen Flächen finden wird.

Der BN ist den Geldgebern zu großem Dank verpflichtet, zumal heuer coronabedingt auch die Haus- und Straßensammlung nicht durchgeführt werden konnte. Der Wegfall dieser wichtigen Einnahmequelle stellt den Verein vor eine große Herausforderung. Wer deshalb die Naturschutzarbeit des Vereins mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies über das Konto IBAN DE49 7229 0100 0002 5970 98 gerne tun. Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden. (pm)