25. August 2021, 15:36
Ehrenamt

Feldgeschworene in Donauwörth vereidigt

Von links: Anton Seeler, Herbert Harsch, Franz-Josef Leix, Bürgermeister Josef Reichensberger Bild: Stadt Donauwörth / Eva Drechsler
In Donauwörth wurden mit Herbert Harsch und Franz-Josef Leix zwei neue Feldgeschworene vereidigt. Beide werden künftig im Wirkungskreis Schäfstall tätig sein und dort Vermessungsbehörden bei ihrer Arbeit unterstützen.

Mit Herbert Harsch und Franz-Josef Leix konnte die Stadt Donauwörth zwei neue Feldgeschworene vereidigen. Bürgermeister Josef Reichensberger hat diese Vereidigung stellvertretend für OB Jürgen Sorré übernommen: „Ich freue mich, dass wir für das älteste kommunale Ehrenamt wieder engagierte Menschen gewinnen konnten. Sie helfen unserer Verwaltung als Unterstützer der Vermessungsbehörden vor Ort mit ihrem Know-how und ihrer Ortskenntnis.“

Feldgeschworene wirken bei der Kennzeichnung von Flurstücksgrenzen mit, können auf Anordnung Grenzbegehungen vornehmen und Mängel melden. Schäfstalls stellvertretender Obmann Anton Seeler hat die Vereidigung begleitet. Die beiden Feldgeschworenen haben künftig ihren Wirkungskreis im Stadtteil Schäfstall. (pm)