15. März 2020, 18:50

Veit Meggle wird neuer Bürgermeister

Veit Meggle. Bild: Diana Hahn
Die Entscheidung in Mertingen ist gefallen. Veit Meggle wird neuer Bürgermeister und Nachfolger von Albert Lohner.

Die Mertinger Bürger mussten entscheiden, wer Albert Lohner (CSU) nach seinem altersbedingten Ausscheiden als Bürgermeister nachfolgt. Von der PWG/FW und den Freien Bürgern/SPD wurde Veit Meggle nominiert. Der einzige Mitbewerber war Albert Reiner von der CSU. Meggle erhielt 76.6% der Stimmen, Reiner nur 23,4%. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,8%. 

"Ich freue mich rießig über meine Wahl", so Veit Meggle im ersten Interview mit Donau-Ries-Aktuell. "Ich bedanke mich besonders bei den beiden Gruppierungen, der PWG/FW und den Freien Bürgern mit der SPD, die mich nominiert haben, ebenso bei den Grünen, die mich empfohlen haben." Besonders das deutliche Ergebnis erfreut den neuen Bürgermeister. "Das das Ergebnis so deutlich ausfällt hätte ich nicht erwartet. Umso motivierter bin ich nun, dieses neue Amt anzutreten."

Sein Gegenkandidat gibt sich als fairer Verlierer. "Wir haben uns einen fairen Wahlkampf versprochen und ich möchte mich bei ihm dafür bedanken. Natürlich gratuliere ich Veit Meggle zur Wahl und bedanke mich bei den vielen Bürgern die zur Wahl gegangen sind", so der Unterlegene. Mit der Ergebnis habe Reiner nicht gerechnet, so Reiner. "Aber die Bürger wollten einen Wechsel. Das respektiere ich und damit kann ich sehr gut leben."