12. Februar 2024, 12:50
Junge Union Donau-Ries

Zeichensetzung bei Demonstration für Demokratie und Vielfalt

Symbolbild Demonstration Bild: pixabay
Am vergangenen Sonntag fand in Nördlingen eine Demonstration unter dem Motto "Alle zusammen, für Demokratie und Vielfalt" statt. Unter den Teilnehmern nahmen auch einige Mitglieder der Jungen Union Donau-Ries teil.

Die Junge Union Donau-Ries stand geschlossen hinter dem Entschluss, an dieser wichtigen Veranstaltung teilzunehmen. Marco Pulci, der zugleich Vorsitzender des Ortsverbandes Harburg ist, betonte nach der Veranstaltung die Bedeutung der Teilnahme seitens der Jungen Union Donau-Ries und lobte die friedliche Atmosphäre der Demonstration. "Es war uns ein wichtiges Anliegen, gemeinsam mit der Mitte der Gesellschaft ein deutliches Zeichen gegen den Rechtsextremismus zu setzen.", sagte Pulci.

Kompromissloses Eintreten für Demokratie und Frieden

Die Junge Union Donau-Ries bekräftigt, dass sie kompromisslos für Demokratie und Frieden einsteht.

,,Der Kreisverband toleriert und unterstützt keinerlei Formen von Extremismus, sei es von rechts oder von links, oder sonst irgendeiner Gesinnung“,  so das Fazit des Kreisvorsitzenden Julian Bumberger. Die Junge Union Donau-Ries betont die Bedeutung eines gemeinsamen Engagements für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft. (pm)