22. November 2017, 11:17

280 Lichter für die Hallgasse in Nördlingen

Schaefflesmarkt Bild: Susanne Vierkorn /Stadtmarketing "Nördlingen ists wert"
Seit November 2016 leuchten auch die Bäume am Schäfflesmarkt. Trotzdem zog es die Besucher mit dem Licht von dort immer nur in Richtung Fußgängerzone, denn in der Hallgasse war es dunkel. Dies wird sich aber dieses Jahr ändern!
 NördlingenBei den Geschäftsleuten und Gastronomen wurde der Ruf nach einer Weihnachtsbeleuchtung in der Hallgasse immer lauter. Keine dunkle Straße soll Besucher und Kunden durch die Adventszeit begleiten, sondern der „Nördlinger Lichterglanz“ soll Einzug halten.
Im August 2017 fanden erste konkrete Gespräche zur Anschaffung einer Weihnachtsbeleuchtung statt. Gabriele Link vom Bettenhaus Bauerfeind hat das Projekt als „Motor der Hallgasse“ mit Energie, Schwung und viel Herzblut angeschoben. Gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein „Nördlingen ist’s wert“ wurde die Finanzierung und Planung von 7 Lichterketten in Angriff genommen. Material, Deko-Grün, Leuchtmittel und ein großer Stern standen auf der Wunschliste. Zusätzlich darf man die jährlichen Montagekosten und Wartungsarbeiten nicht vergessen.
Der Gemeinschaftsgedanke und die Solidarität miteinander haben es ermöglicht! Die Finanzierung wird durch Anwohner, Hauseigentümer, Geschäftsleute und die Kirchengemeinde gestemmt. Jeder trägt seinen finanziellen Anteil bei. Einmalzahlungen als Pate bzw. die Zusage sich zukünftig an den jährlichen Montagekosten zu beteiligen, brachten das Projekt „Lichterglanz in der Hallgasse“ zum Laufen. Die letzte Finanzierungslücke deckte das Modehaus Steingass und dies obwohl er kein Anlieger ist. Die Hallgasse hat sich in den letzten Jahren zu einer zunehmend attraktiven Straße mit Fachgeschäften und Gastronomie entwickelt. Alle Beteiligten sind sich einig:  Dies ist eine gute Investition für die Hallgasse und für die ganze Einkaufsstadt Nördlingen! (pm)