2. Januar 2021, 13:08

Mit Abstand und doch gemeinsam

Der Lauftredd des TSV Nördlingen veranstaltete einen Silvesterlauf. Bild: Hans Niederhuber
Der Lauftreff des TSV Nördlingen ließ es sich nicht nehmen einen Silvesterlauf zu veranstalten. Natürlich coronakonform.

Ohne "Corona" würde hier der Bericht vom Silvesterlauf in Pleinfeld am Brombachsee stehen. Doch die Pandemie hat die meisten Veranstalter gezwungen ihre Läufe in diesem Jahr ganz abzusagen oder mit sehr umfangreichen Auflagen durchzuführen. Der Lauftreff des TSV Nördlingen ließ es sich jedoch nicht nehmen einen Silvesterlauf durchzuführen, was eine große Begeisterung auslöste. In kürzester Zeit gingen alle Anmeldungen mit den gewünschten Startzeiten ein. Kein Lauf wie sonst.

Bild: Hans Niederhuber

Lauf in Paaren

Als Strecke wurde die Runde des Jedermannslaufes ausgewählt, die nahezu jedem Läufer bekannt war. Selbst zusammengestellte Zweierteams liefen mit dem vorgeschriebenen Abstand. Gestartet wurde ab 8:25 Uhr in Abständen von jeweils 5 Minuten. 12 „Paare“ gingen bei minus 2 Grad und Sonnenschein an den Start. Durch den Abstand der Startzeiten von 5 Minuten war sichergestellt, dass es zu keinen Gruppenbildungen kommt. Alle hatten sich vorbildlich an die „Coronaregeln“ gehalten. Da es keine Zeitmessung gab liefen alle Paare in ihrem persönlichen Tempo. Aus den genannten Gründen musste auch auf eine Verpflegung verzichtet werden.(pm)

Der Lauftreff des TSV Nördlingen ließ sich seinen Silvesterlauf nicht nehmen. Bild: Hans Niederhuber