16. Oktober 2019, 15:01

"Schwimmen mit Herz"

Auftritt der Donaunixen aus Neuburg Bild: Kevin Volgmann
Am 13. Oktober richtete der TSV Rain, Abteilung Schwimmen, ein Benefizschwimmfest unter dem Motto "Schwimmen mit Herz" zugute "Ein Herz für Kinder" aus.

Unter den knapp 60 Sportlern aus Augsburg, Höchstädt, Friedberg, Neu-Ulm, Donauwörth, den Schwimmern des TSV Rain und unter den zahlreichen Zuschauern, konnte eine Stolze Spendensumme in Höhe von 1100 Euro zugute Ein Herz für Kinder gesammelt werden. „Wir sind mehr als zufrieden mit unserer Veranstaltung und können mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein“ so Abteilungsleiter und Organisator Manuel Volgmann. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Sponsoren aus der Region machten das auch möglich was wir am Ende erreichten, erklärte er weiter. Die Jüngsten, die gerade einmal mit fünf Jahren an den kindgerechten Wettkampf an den Start gingen, bis hin zu den Jugendlichen und Erwachsenen die teilnahmen, um für einen guten Zweck schwimmen zu wollen, zudem sammelte die Abteilung durch weitere Spenden aus den Kuchenverkauf und speziell angefertigte T-Shirts vor Ort das Geld zusammen. „Vor jeden Teilnehmer, Besucher, Trainer und den vielen fleißigen Helfern ziehe ich heute meinen Hut, die gemeinsam hier in Rain den Tag so mit Gestaltet haben, wie wir uns das Vorgestellt haben. Zum sportlichen konnten wir mit unseren 22 Schwimmern viele tolle neue Bestzeiten aufstellen, obwohl wir erst vor wenigen Wochen mit dem Schwimmtraining begannen“.

Um der Veranstaltung ein Rahmenprogramm bieten zu können, hat die Abteilung die Donaunixen aus Neuburg eingeladen, die einen Auftritt von knapp 20 Minuten vor begeisterten Augen der gesamten Teilnehmer und vor den zahlreichenden Zuschauern auftraten. „Der Auftritt der Donaunixen hat uns mehr als begeistert. Ich wünsche die Donaunixen aus Neuburg weiterhin viel Erfolg, die mit Deutschen Meistern und bayerischen Meistern aus Ihrer eigenen Jugend extra zu uns kamen“ sagte Herr Volgmann.

„Wir planen in den kommenden zwei Jahren wieder so eine Veranstaltung zu organisieren und hoffentlich mit noch mehr Teilnehmern die dann unsere Einladung dann folgen werden. Unser Ziel wird es dann sein, im Landkreis Schwaben und in der Region verschiedene Stiftungen zu helfen“.

Die Abteilung Schwimmen bedankt sich nochmal an alle Teilnehmern, Kampfrichtern, Zuschauern und allen Helfern für das kommen. (pm)