30. Oktober 2020, 09:48

Eingeschränkte Nutzung des Wörnitz-Parkhauses

Symbolbild Bild: pixabay
Aufgrund dringender Erneuerung der Brandmeldeanlage stehen ab dem 9. November nicht alle öffentlichen Parkplätze im Donauwörther Parkhaus Wörnitz zur Verfügung.

Da die Arbeiten an den beiden Parkdecks abschnittweise erfolgen, sind jedoch während des Zeitraums der Arbeiten stets öffentliche Parkplätze vorhanden. Die jeweils von den Arbeiten betroffenen Abschnitte sind abgesperrt, die Dauerparker sind informiert. Die Außenstellplätze vor dem Parkhaus sind von den Arbeiten nicht betroffen. Das Parkhaus kann voraussichtlich ab 18. Dezember 2020 wieder im vollen Umfang genutzt werden. Die Stadt Donauwörth bittet bereits jetzt um Verständnis. (pm)