14. September 2020, 11:38

Parkhaussanierung: Erste Etappe fertiggestellt

Parkhaus am Münster Bild: Stadt Donauwörth/A. Feist
Die erste Phase der Sanierung des Münsterparkhauses ist abgeschlossen. Der kostenlose Shuttlebus vom Schwabenhallenparkplatz in die Innenstadt fährt weiterhin.

Die erste Phase der Sanierung des Münsterparkhauses ist abgeschlossen: Damit sind ab Dienstag, 15.9., die Decks 1 und 2 vorerst ausschließlich für Dauerparker wieder benutzbar. Dies aufgrund vertraglicher Verpflichtungen, da die meisten Dauerparker üblicherweise in Deck 6 untergebracht sind, das bis Abschluss der Sanierungsarbeiten nicht angefahren werden kann.
Es erfolgt nun die Sanierung der Decks 3 und 4, wobei die Wandarbeiten und etliche Vorarbeiten dafür bereits in den vergangenen Wochen erledigt wurden. Ebenfalls fertiggestellt sind die Arbeiten an der Einfahrt und der Rampe, Ausbesserungen in Deck 1 und 2 und die Markierungsarbeiten.

Die Fertigstellung von Deck 3 und 4 ist bis Mitte Oktober geplant, so dass ab dann und rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft das Parkhaus für alle Parker wieder benutzbar sein soll. Bis dahin fährt weiterhin als ein kleiner Beitrag zur Entlastung der kostenlose Shuttlebus vom Schwabenhallenparkplatz in die Innenstadt: Einfach beim Einsteigen an der Haltestelle „Neue Obermayerstraße“ oder – auf der Rückfahrt - „Liebfrauenmünster“ den Busfahrer über das Ziel Innenstadt bzw. Neue Obermayerstraße informieren, dann fallen keine Ticket-Kosten an: Den Fahrpreis übernimmt die Stadt gemeinsam mit der CID. Nutzer des Parkhauses werden zudem gebeten, bis zum Abschluss der jetzt letzten Sanierungsetappe auf die anderen Parkmöglichkeiten im Stadtgebiet auszuweichen. Eine Übersicht ist auf der Homepage der Stadt zu finden: https://www.donauwoerth.de/leben-in-donauwoerth/verkehr-und-mobilitaet/parken/

Wenn die diesjährigen Sanierungsarbeiten Mitte Oktober abgeschlossen sind, ist das Münsterparkhaus dann auf allen Parkebenen saniert, so dass eine lange weitere Nutzungsdauer für diese wichtigen Parkplätze in der Innenstadt gegeben ist: Deck 1, 2, 5 und 6 konnten bereits in der Vorjahren fertiggestellt werden. Dieses Jahr erfolgt mit der Sanierung von Deck 3 und 4 sowie vor allem auch der Einfahrt und Rampen die umfangreichste Sanierungsetappe, die zwangsläufig eine umfassende Sperrung mit sich bringt. Die Stadtwerke Donauwörth sind sich der Beeinträchtigungen bewusst und bitten um Verständnis dafür. (pm)