1. April 2019, 13:44

Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG als beste Bank im Landkreis ausgezeichnet

Die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth baut ihr Geschäftsgebiet aus. Bild: VR-Banken
Wieder eine Auszeichnung für die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG: Ein Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z) kürte die Kreditgenossenschaft zur Besten Bank im Landkreis Donau-Ries.

Dafür wertete das F.A.Z-Institut in einer groß angelegten Studie über 100.000 Online-Kundenbewertungen zu Regionalbanken in ganz Deutschland aus. Für den Landkreis Donau-Ries schnitt die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG am besten ab: Hier waren die Kundenbewertungen besonders positiv.

Vorstandssprecher Michael Kruck und Vorstand Franz Miller freuen sich über das Zertifikat: „Zufriedene Kunden sind der Schlüssel zum Erfolg und unser höchstes Gut“, sagte Kruck. Erst im Oktober wurde die Bank zum dritten Mal in Folge von der unabhängigen Gesellschaft für Beratungsqualität zur „Besten Bank vor Ort“ gekürt. Um langfristig erfolgreich zu sein, setzt die Bank laut Kruck auf gut ausgebildete Mitarbeiter, die fair und transparent beraten. Darüber hinaus werden regelmäßig Kundenbefragungen durchgeführt. Auch hier sind Michael Kruck und Franz Miller zufrieden: Zuletzt bewerteten die Kunden ihre Kreditgenossenschaft mit der Note „sehr gut“. (pm)