20. November 2018, 10:41

„Unternehmen 4.0: Das digitale Büro - Zwischen Arbeitserleichterung und Sicherheit“

Symbolbild Bild: pixabay
Am 28. November um 18:00 Uhr findet die Veranstaltung "Unternehmen 4.0: Das digitale Büro - Zwischen Arbeitserleichterung und Sicherheit" statt. 
Nördlingen - Das digitale Zeitalter geht auch an der Organisation des Büros und der dortigen Tätigkeiten wie Abrechnungen, Buchhaltung, Rechnungsversand, Kundenverwaltung, Archivierung etc. nicht spurlos vorbei. Inzwischen können fast all diese Prozesse, zumindest teilweise, durch eine Software abgewickelt werden.
So kann beispielsweise Post, egal ob Rechnungen oder Infoschreiben, per Email oder digitalem Hybridversand verschickt werden. Eingangspost kann gescannt und per Email zugestellt werden und das Archiv digital geführt werden.
Dazu kommt cloudbasiertes Arbeiten, multiclient-Anwendungen, PCs an jedem Arbeitsplatz und Nutzung diverser Medien wie Smartphone oder Laptop.
Aber wo machen diese digitalen Lösungen Sinn?
Erik Rojas, Geschäftsführer Argentumware GmbH, Fünfstetten möchte im ersten Teil am 28.11.2018, 18.00 Uhr im Rahmen eines Vortrags im Technologie Centrum Westbayern aufzeigen, welche Prozesse und Tätigkeiten im Rahmen der Digitalisierung vereinfacht oder auch ganz übernommen werden können.
Inhalte:
  • Wo können Abläufe vereinfacht werden?
  • Wo gibt es Erleichterungen?
  • Wo liegen die Risiken?
Dabei wird auch das Thema (Daten-) Sicherheit bei der Digitalisierung nicht außen vorgelassen und auch Tipps gegeben, worauf im Hinblick auf technische Sicherheit und DSGVO zu achten ist.
Digitalbonus Bayern – das IT-Förderprogramm des Freistaats
Der Digitalbonus Bayern - das IT-Förderprogramm des Freistaats- unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen sowie bei Investitionen in die IT-Sicherheit mit einem Zuschuss von bis zu 10.000€ und für besonders innovative Projekte sogar mit bis zu 50.000€. Der Prozess ist einfach und geht schnell - profitieren auch Sie davon. Anna Kilger von der IHK Schwaben stellt im zweiten Teil kurz und bündig die Regularien und den Prozess der Antragstellung vor und unterstützt auch gerne individuell im Nachgang bei der Beantragung.
Mit dieser Veranstaltung führt das Technologie Centrum Westbayern seine Vortragsreihe zu „Digitalisierung“ im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben“ weiter.
Die Teilnahme ist kostenfrei und für alle Interessierten offen. Bitte Anmeldung per E-Mail unter  anmeldung@tcw-donau-ries.de oder Tel. 09081 8055-100. Weitere Informationen im Internet unter www.tcw-donau-ries.de. (pm)