1. Februar 2021, 10:35

Vereine in Auhausen, Pfäfflingen und Ehingen freuen sich über Mitarbeiterförderung

Ralf Winkler (Ladebereich), Jörg Gruber (Abfüllung), Katja Maier (Personal) und Pia Kollmar (Geschäftsführerin) bei der Scheckübergabe. Bild: Brauerei Oettinger
Die wohltuende Wirkung von sportlichen Aktivitäten schätzen die drei Gewinner und die von ihnen unterstützten Vereine in der Region sehr. Die Spende der Oettinger Brauerei investieren sie daher in sportliche In- und Outdoor-Projekte.

Um diese Projekte der Mitarbeiter gleichgewichtet zu unterstützen, stellte die Brauerei in diesem Quartal insgesamt 2.550 Euro zur Verfügung. Ralf Winkler (Ladebereich), Jörg Gruber (Abfüllung) und Katja Maier (Personal) sind die aktuellen Gewinner des vierteljährlichen Oettinger Spendenprojektes und fördern mit jeweils 850 Euro ihre persönlichen Herzensprojekte.

Die Menschen rund um den Oettinger Forst können sich über eine ganz besondere Initiative freuen: Mit der Spende von Ralf Winkler soll ein Trimm-Dich-Pfad entstehen. Der Schützen- und Sportverein Auhausen e.V. wird diesen zwischen Auhausen und Wassertrüdingen anlegen. So lassen sich in Zukunft der Waldspaziergang, das Joggen oder das Radfahren mit einer Extra-Sporteinheit in der Natur verbinden. Jörg Gruber unterstützt mit seinen Fördergeldern ebenfalls ein sportliches Outdoor-Projekt: Der FC Pfäfflingen-Dürrenzimmern wird mit seiner Spende einen Brunnen für die heimischen Sportplätze bauen. Die Mitarbeiterförderung von Katja Maier kommt einem Indoor-Projekt zugute, auch sie entscheidet sich für einen sportlichen Verwendungszweck: Der Katholische Kindergarten St. Ulrich in Ehingen nutzt die Spende in Höhe von 850 Euro, um Turnmaterialien und Sportgeräte für die Turnstunden der Kinder zu kaufen, zum Beispiel neue Bälle, Springseile, Kegel oder auch ein Fallschirmtuch.

„Andere Firmen unterstützen Projekte in fernen Ländern. Wir bei Oettinger, versuchen soziale Verantwortung direkt vor unserer Haustüre zu übernehmen. Es gibt so viele engagierte Vereine und tolle Initiativen in und um Oettingen, die schon mit kleinen Spendensummen Großes bewirken können“, freut sich Pia Kollmar, Geschäftsführerin der Oettinger Brauerei, bei der Scheckübergabe. (pm)