Servicethema
13. September 2021, 10:33
Ratgeber

Vermieten, Verkaufen, selbst nutzen... – Einsatzmöglichkeiten einer Immobilie

Immobilien in Donauwörth werden unterschiedlichen Verwendungszwecken zugeführt.

Bild: pixabay
Einige sind auf der Suche nach einem Eigenheim, andere wollen lediglich investieren. Der Immobilienmarkt bietet vielseitige Möglichkeiten nicht nur für die Gegenwart sondern auch für die persönliche Zukunft.

Der Immobilienmarkt ist äußerst lebendig und die Nachfrage nach Immobilien ungebrochen hoch. Allerdings verfolgen unterschiedliche Menschen jeweils andere Ziele mit ihren Wohnungen, Häusern oder sonstigen Gebäuden. Während einige auf der Suche nach einem Zuhause sind, wollen andere ein Unternehmen eröffnen. Wieder andere sind auf der Suche nach einer lukrativen Geldanlage. Dieser Artikel stellt verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Immobilien vor und erläutert deren Besonderheiten.

Immobilie selbst nutzen

Wer eine Immobilie besitzt, möchte diese häufig selbst nutzen. Vor allem Familien mit Kindern sind dankbar für ein Zuhause, das ihnen viel Platz bietet und ein angenehmes Wohnambiente besitzt. Aber auch Singles, Paare und Senioren haben gerne ihre eigenen vier Wände, die sie ganz ihren individuellen Ansprüchen und Vorlieben gemäß gestalten können. Während Alleinstehende häufig großen Wert auf einen Hobbyraum und viele Freizeitangebote legen, ist es älteren Menschen vor allem wichtig, dass ihre Immobilie barrierefrei ist.

Welche Immobilien sich für die Eigennutzung anbieten, hängt ganz von den persönlichen Wünschen ab. Wer gerne zentral wohnt, viele Menschen um sich haben möchte und ein ausgeprägtes Berufs- und Kulturleben braucht, ist mit einer Immobilie in einem Ballungszentrum gut beraten. Wer hingegen viel Platz, reichlich Natur und günstige Preise anstrebt, wird eher im ländlichen Raum oder in den Speckgürteln fündig.

​​​​​​​Immobilie als Wertanlage

Eine beachtliche Zahl an Menschen ersteht eine Immobilie nicht, um selbst darin zu wohnen. Vielmehr erkennen sie darin eine Wertanlage und versuchen, eine Rendite zu erzielen. Vor allem in den Ballungszentren ist die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum und attraktiven Häusern in den letzten Jahren stark angestiegen. Entsprechend hoch sind die Miet- und Verkaufspreise in solchen Regionen. Vor dem Kauf einer Immobilie als Wertanlage müssen diverse Kriterien wie das Baujahr, die Lage, der Zustand und vieles mehr in den Blick genommen werden.

Aber auch wer eine Immobilie verkaufen möchte, benötigt eine Vielzahl an Daten. So muss beispielsweise der Bodenrichtwert Donauwörth bekannt sein, wenn in der entsprechenden Region ein Haus verkauft werden soll. Außerdem muss zwingend ein Energieausweis vorliegen, der wichtige Fakten zur Energieeffizienz der Immobilie enthält. Alle für potenzielle Käufer relevanten Informationen sollten in einem professionell gestalteten Exposé aufgelistet sein. So können sich Interessierte einen ersten Eindruck davon verschaffen, ob eine Immobilie für sie in Frage kommt.

Viele Menschen interessieren sich für Mietwohnungen in Donauwörth. Bild: pixabay

​​​​​​​Immobilie vermieten

Eine weitere Option besteht darin, eine Immobilie zu vermieten. Einige Eigentümer tun dies, um sich etwas dazuzuverdienen und finanzielle Vorsorge zu betreiben. Andere wollen nicht, dass ihre Immobilie an Wert verliert, weil niemand darin wohnt, und lassen daher eine oder mehrere Mietparteien einziehen. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage ist es relativ leicht, geeignete Mieter zu finden. Dennoch sollte die Suche professionell erfolgen, um keinen Fehlgriff bei der Mieterauswahl zu tun.

Viele Vermieter lagern die mit einer Mietimmobilie einhergehenden Aufgaben an eine Hausverwaltung aus. Hierzu gehören beispielsweise das Aufsetzen von Mietverträgen, die Kontrolle der Mieteingänge, der Kontakt mit Handwerkern und Firmen und vieles mehr. Eine solche Verwaltung kostet zwar Geld, dafür müssen sich die Vermieter mit den zahlreichen Aufgaben, die mit einer Immobilie einhergehen, nicht selbst beschäftigen. Außerdem wissen sie ihr Gebäude in guten Händen und können sich sicher sein, dass die Hausverwaltung professionell, effizient und in ihrem Sinne arbeitet.

​​​​​​​Immobilie als Altersvorsorge

Des Weiteren kann eine Immobilie als Altersvorsorge genutzt werden. Einige Menschen wollen oder müssen ihr Berufsleben in einer Metropole verbringen, träumen aber von einem Leben am Meer, in den Bergen oder auf dem Land. Wenn sie dann eine geeignete Immobilie finden, schlagen sie zu, selbst wenn sie noch nicht darin wohnen wollen. Damit die Immobilie in der Zeit bis zum Ruhestand nicht leersteht und an Wert verliert, wird sie vermietet. Danach kann ohne Probleme Eigenbedarf angemeldet werden.

Ebenso kann eine Immobilie als finanzielle Absicherung für das Alter herhalten. Wer zum Beispiel im Alter keine Miete zahlen möchte, schafft sich eine Immobilie an. Diese wird über das Berufsleben hinweg abbezahlt und gehört den Käufern bei Renteneintritt vollständig. Sie können dieses dann selbst nutzen, ohne für das Wohnen bezahlen zu müssen. Alternativ können sie die Immobilie mit Gewinn verkaufen und das zusätzliche Geld für ihren Ruhestand nutzen.

Immobilie für ein Unternehmen

Viele Immobilien eignen sich für Unternehmen. Einige Firmen sind auf der Suche nach geeigneten Produktionsstätten in der Peripherie von Metropolen, andere benötigen Büroräume in zentraler Lage. Abhängig davon, welche Art von Unternehmen vorliegt, bieten sich somit jeweils andere Immobilien an. Für produzierende Firmen ist eine gute Infrastruktur wichtig, damit Rohstoffe leicht angeliefert und die fertigen Waren gut ausgeliefert werden können. Für einzelne Filialen ist hingegen entscheidend, dass eine hohe Laufkundschaft vorliegt. Zudem sind Lagerräume, eine gute Internetverbindung, gut strukturierte Büroräume und vieles mehr wichtige Kriterien, auf die bei der Auswahl von Gewerbeimmobilien geachtet werden sollte.

​​​​​​​Immobilie als kulturelle Einrichtung

Nicht zuletzt können Immobilien als kulturelle Einrichtungen genutzt werden. Öffentliche Träger können darin beispielsweise Bibliotheken, Behörden oder Freizeittreffs unterbringen. In all diesen Fällen kommt es darauf an, dass die Immobilien gut erreichbar sind und jede Menge Platz bieten. Für Kinos und Theater werden spezielle Räume für das technische Equipment oder die Requisiten benötigt. Ferner müssen solche Immobilien attraktiv und gemütlich gestaltet sein. Nur wenn sie über eine angenehme Atmosphäre verfügen, kommen Menschen gerne zu Besuch und nutzen die jeweiligen Angebote. Nicht zuletzt müssen solche Immobilien Platz für Austausch und Gemeinschaft bieten und zum Verweilen einladen. Gerade bei Jugend- und Freizeittreffs ist es daher sinnvoll, wenn die Gebäude zusätzlich über einen Garten verfügen.

Fazit

Immobilien können auf ganz unterschiedliche Weise genutzt werden. Abhängig von der jeweiligen Zielsetzung bieten sich jeweils andere Gebäude mit unterschiedlicher Lage an. Sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf sind verschiedene Kriterien zu berücksichtigen, um von einem möglichst guten Angebot zu profitieren. Außerdem dürfen nicht nur die Anschaffungskosten in den Blick genommen werden, sondern auch die Fixkosten und die variablen Kosten spielen eine Rolle. Deswegen lohnt es sich, beim Kauf oder Verkauf professionelle Unterstützung an der Seite zu haben.