15. Oktober 2020, 15:13

AELF: „Ich will essen wie ihr!“

Symbolbild Bild: pixabay
Am Montag, 26. Oktober findet ein Kurs zur Ernährungsbildung in der Schulküche der Teilzeitschule Hauswirtschaft in Nördlingen statt.

Mit etwa einem Jahr geben die meisten Kinder ihren Eltern zu verstehen, dass sie das gleiche essen wollen wie die Großen. Und das ist auch gut so! Das Netzwerk „Junge Eltern/Familien“ bietet Eltern und allen Interessierten, die Kinder im Alter von etwa einem Jahr haben oder betreuen, den Kurs „Ich will essen wie ihr“ an. Diätassistentin Dorothee Ruf erklärt den Teilnehmerinnen, wie der Übergang zur Familienkost genau funktioniert. Sie beantwortet Fragen wie zum Beispiel: „Gibt es Lebensmittel, die für Kinder ungeeignet sind?“, „Wie lassen sich Obst- und Gemüsemuffeln vielleicht doch überzeugen?“ und „Wie verhält es sich mit Süßigkeiten und Kinderlebensmitteln?“. In einem zweiten Teil wird das Wissen in die Praxis umgesetzt und eine Auswahl an Speisen für die ganze Familie ausprobiert.

Der gebührenfreie Kurs zur Ernährungsbildung mit einem Theorie- und Praxisteil ist am Montag, 26. Oktober, von 9 bis 12 Uhr in der Schulküche der Teilzeitschule Hauswirtschaft in Nördlingen, Oskar-Mayer-Str. 51, geplant. Für Lebensmittel entstehen Kosten in Höhe von maximal 5 Euro. Bitte denken Sie an eine geeignete Mund-Nasen-Maske.

Anmeldung erforderlich bis spätestens 22. Oktober online unter www.weiterbildung.bayern.de – coronabedingt können an dem Präsenz-Kurs nur 8 Personen teilnehmen.

Nähere Informationen beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen unter 09081/2106-0 oder auf der Homepage www.aelf-nd.bayern.de. (pm)